Skip to main content

Wenn der Lattenrost verstellbar ist

Der Lattenrost verstellbar gilt als wichtiger Bestandteil des Bettes und als Indikator für erholsamen Schlaf und eine tiefenentspannende Nacht. Es lohnt sich demnach auf jeden Fall, sich einmal ausgiebig mit dem Thema Lattenrost zu beschäftigen. In diesem Artikel soll vor allen Dingen darauf eingegangen werden, welche Vorzüge ein Lattenrost bietet, welcher sich verstellen lässt.

Ist der Lattenrost verstellbar, besitzt er folgende Besonderheiten

Unter den verschiedenen Ausführungen der Lattenroste werden vornehmlich die starren Lattenroste von den verstellbaren Varianten unterschieden. Letztere bieten die Möglichkeit, die Segmente für den Oberkörper und die Beine in der Höhe zu verstellen. Dabei sind beide Elemente auch unabhängig voneinander einstellbar. Der Lattenrost unterteilt sich zu diesem Zweck in unterschiedliche Teilbereiche. Je nachdem, ob die Segmente dabei manuell mit der Hand oder elektrisch per Knopfdruck verstellt werden können, unterscheidet man manuelle Lattenroste von Motor- Lattenrosten.

Ist ein Lattenrost verstellbar, verspricht er einen besonderen Komfort. Beide Arten von verstellbaren Lattenrosten überzeugen den Kunden deshalb in vielerlei Hinsicht. Der Oberkörper lässt sich zum Lesen in eine bequeme Position bringen. Gesundheitlich eingeschränkte, kranke oder schwache Menschen erhalten mittels der Höhenverstellbarkeit wichtige Unterstützung beim Aufrichten oder Ablegen. In Krankenhäusern kommen deshalb normalerweise ausschließlich verstellbare Lattenroste vor.

Aufbau eines verstellbaren Lattenrostes

Um eine anatomisch korrekte Liegeposition zu erreichen, setzt das Kopfteil nach Möglichkeit dort an, wo der Liegende mit dem Nacken aufliegt. Vom Kopfende gemessen beginnt das verstellbare Segment des Lattenrostes ungefähr bei etwa einem Drittel von der Gesamtlänge. So werden Rücken und Nacken optimal unterstützt. Ein Zeichen der qualitativen Hochwertigkeit eines verstellbaren Lattenrostes stellt ein zusätzliches Segment zur Höhenverstellbarkeit des Kopfes dar.

Das Beinteil wiederum fängt vom Fußende aus gemessen bestenfalls in einer Distanz von zwei Dritteln der vollen Lattenrostlänge an. Die Höhenverstellung erfolgt auf diese Weise an der exakt der Stelle, die anatomisch für den Liegenden sinnvoll ist.

Die beschriebene klassische „Ein Drittel- zwei- Drittel“- Aufteilung findet sich bei den meisten gut bewerteten Lattenrost verstellbar .

Individuelle Latteroste

Zusätzlich dazu gibt es Lattenroste, welche die Härtegrade der Latten den individuellen Bedürfnissen anpassen können. Damit werden die verstellbaren Lattenroste dem Anspruch gerecht, dass die verschiedenen Körperschwerpunkte des menschlichen Körpers differenzierter Stützfunktionen bedürfen. Man bezeichnet diese Funktion der Lattenroste gemeinhin als Mittelzonenverstärkung beziehungsweise kurz MZV. Damit wird die Option beschrieben, die Härtestufen der Latten im Hüft-, Schulter- und Beckenbereich durch Verstellbarkeit an die persönlichen Bedürfnisse des Liegenden anzupassen. Im Bereich des unteren Rückens und im Schulterbereich sind mehrere Zusatzleisten montiert. Mithilfe dieser Leisten ergibt sich die Möglichkeit, die aufliegenden Körperpartien entsprechend der individuellen Bedürfnisse erhöht zu lagern oder in niedriger Position zu stützen.

 

Durch das Einsinken der Körperteile während dem Liegen erreicht die Person eine orthopädisch korrekte und damit gesunde Körperlage. Die Aktivierung der Zusatzleisten erfolgt über einen Schieberegler. Anhand einer stufenlosen Einstellbarkeit sind auch Feineinstellungen auf die individuellen Ansprüche und Eigengewichte möglich. Die Stützfunktion im Schulterbereich ist vornehmlich für bevorzugt in Seitenlage schlafende Personen angebracht. Aus diesem Grund lässt diese Funktion sich lediglich reduzieren, damit die Wirbelsäule in der Seitenlage in der Zeit des Ausruhens oder Schlafens weiter einsinken kann. Da die Wirbelsäule in dieser Position normalerweise gekrümmt wird, bewirkt die Stützfunktion an dieser Stelle einen geraden und gesunden Verlauf des Rückens.

Insgesamt eignet sich ein Lattenrost verstellbar demzufolge fĂĽr alle, die bereit sind fĂĽr einen besonders gesunden und erholsamen Schlaf ebenso wie fĂĽr ein komfortables Entspannen bereit sind, ein paar Euro mehr auszugeben.