Skip to main content

Lattenrost 160×200

Bei dem Lattenrost 160×200 handelt es sich um einen Lattenrost, welcher für Doppelbetten geeignet ist. Dabei kann man einerseits zwischen dem Lattenrost in dem Maße 160×200 cm wählen, welcher durchgehend verläuft. Auf der anderen Seite kann ein Lattenrost ausgewählt werden, welcher aus zwei Lattenrosten mit den Maßen 80×200 cm besteht. Diese Version wählen vor allem Paare, welche gemeinsam in dem Doppelbett schlafen möchten, da hier jede Seite individuell für die jeweilige Person angepasst werden kann. Ein durchgehender Lattenrost ist dann von Vorteil, wenn nur eine Person in dem Bett schlafen möchte.

Lattenrost 160×200 – Was zeichnet den Lattenrost aus?

Der Lattenrost 160×200 eignet sich optimal für Paare oder einzelne Personen, welche in einem Doppelbett schlafen möchten. Da sich Lattenroste in der Regel verstellen lassen und somit auch die Rückenlage, der Härtegrad sowie die Liegeposition verstellt werden können, ist auch die individuelle Anpassung zweier Lattenroste, welche zusammen das Maß von 160×200 cm besitzen, für Paare möglich.

Für Einzelpersonen kann der Lattenrost 160×200 besonders durch seine Größe überzeugen. Das ist ein Vorteil für Personen, welche mehr Platz benötigen oder in speziellen Liegepositionen liegen möchten oder müssen. Aber auch Personen, welche verletzungsbedingt eine größere Liegefläche benötigen, sind mit dem Lattenrost 160×200 ideal beraten. Punkten kann dieser aber auch durch einen maximalen Komfort. Lattengröße mit den Maßen 160×200 cm besitzen meist deutlich mehr Einstellungsmöglichkeiten als kleinere Modelle. Auch für ältere Personen oder Personen, welche über Rückenschmerzen klagen, kann dies von Vorteil sein.

 

Darüber hinaus kann man die Lattenrost 160×200 flexibel anwenden. Dieser ist für Kaltschaummatratzen, Federkernmatratzen und Latexmatratzen geeignet. Durch den Abstand der Latten sind die Matratzen in der Regel gut belüftet. Schläft eine Einzelperson auf einem durchgehenden Lattenrost der Maße 160×200 cm, so kann man diesen meistens bis zu einem Gewicht von circa 120 kg belasten. Werden zwei kleine Lattenroste nebeneinander verwendet, welche zusammen die Maße von 160×200 cm besitzen, so liegt die Belastungsgrenze pro Seite meist bei bis zu 140 beziehungsweise 150 kg.

Welche verschiedenen Arten von Lattenrosten in den Maßen 160×200 gibt es und inwiefern unterscheiden sich diese?

Natürlich gibt es verschiedene Arten von Lattenrosten in den Maßen 160×200 cm. Diese unterscheiden sich grundlegend in ihren Materialien, ihrer Funktionalität sowie ihrer Stabilität und ihrem Komfort.

Der Rollrost mit den Maßen 160×200 cm ist mit sehr breiten und dicken Latten ausgestattet, um genug Stabilität zu garantieren. Generell ist ein Rollrost mit den Maßen 160×200 cm sehr groß und es handelt sich dabei um eine der größten Maße, welche für einen Rollrost möglich sind. Meistens sind Rollroste mit 20 bis 25 dicken Latten ausgestattet, da aufgrund der Größe der Latten meist nicht mehr als 25 Latten verbaut werden können. Der große Vorteil des Rollrostes liegt natürlich in dessen Mobilität, Flexibilität und Größe. Da der Rollrost der Maße 160×200 cm auf ein Minimum komprimiert werden kann, ist ein einfacher Transport möglich. Das ist gerade bei einem Umzug ein wichtiger Aspekt. Besonders Personen, welche häufig Umziehen sind mit dem Lattenrost 160×200 als Rollrost optimal ausgestattet.

Der Federrostrahmen zeichnet sich durch seine starre Form aus. Die Latten des Federrostrahmens sind nach oben gebogen und dadurch sehr elastisch. Somit erreicht man großen Komfort. Die gesamte Aufhängung erfolgt an einem stabilen Holzrahmen. Oftmals lässt sich der Härtegrad durch einen Spanner einstellen. Besonders für Personen mit Rückenschmerzen kann dies von Vorteil sein. Oftmals lässt sich auch die Höhe des Bereichs des Kopfes oder des Fußbereichs verstellen. Eine erhöhte Position eignet sich zum Beispiel zum Lesen oder zum entspannten Liegen. Bei sehr hochwertigen Lattenrosten kann man die Höhe durch einen elektrischen Motor verstellen.

Darüber hinaus eignet sich der Tellerlattenrost am besten für Personen mit Rückenschmerzen oder Wirbelsäulenproblemen. Durch Teller, welche auf den Latten aufliegen und nur durch eine Aufhängung befestigt sind, können sich die Teller variabel verschieben. Somit kann jede Bewegung während des Schlafens ausgeglichen werden.

Lattenrost kaufen – auf was soll man achten?

Es sollte zu Beginn Klarheit darüber bestehen, ob lediglich eine Person oder zwei Personen in dem Doppelbett nächtigen sollen. Demnach entscheidet sich die Auswahl zwischen einem durchgehenden Lattenrost 160×200 oder zwei Lattenrosten, welche zusammen die selbigen Maße bilden. Es ist ebenso auf die Anzahl und die Dicke der Latten zu achten. Der Abstand zwischen den Latten sollte im Regelfall nicht mehr als 3 cm betragen, da die Stabilität ansonsten abnimmt. Im Durchschnitt besitzt ein Lattenrost 160×200, welches mit einem festen Rahmen ausgestattet ist, somit 28 Latten.

Auch auf den Komfort ist zu achten. Demnach kann ein Lattenrost 160×200 ausgewählt werden, welcher elektrisch verstellbar ist oder besonders viele Funktionen mit sich bringt. Auch auf eine gute Qualität des Holzes ist zu achten. Da die meisten Latten aus Buchenholz bestehen, sollte hier unter Umständen auf das Gütesiegel FSC geachtet werden, um sicherzugehen, dass das Holz aus einer verantwortungsvollen Waldwirtschaft stammt.

Natürlich sollten vor dem Kauf auch die Maße des Innenrahmens des Bettes ermittelt werden, um den Lattenrost auch in der richtigen Größe zu bestellen. Einige Lattenroste 160×200 besitzen einen dickeren beziehungsweise dünneren Außenrahmen als andere. Lattenroste sollten lange halten, man sollte sie nicht nach kurzer zeit wechseln müssen. Aufgrund dessen ist auch auf eine gute Verarbeitungsqualität zu achten. Alle Latten sollten hochwertig angebracht sein. Auch die Seilzüge sollten aus stabilen und hochwertigen Seilen bestehen.

Fazit

Paare aber auch Einzelpersonen, welche auf mehr Platz oder Komfort angewiesen sind, sind mit einem Lattenrost in den Maßen 160×200 cm ideal beraten. Wer einen Lattenrost günstig erwerben möchte und darüber hinaus oftmals umziehen möchte, sollte auf einen Rollrost zurückgreifen. Für Personen, welche auf noch mehr Komfort setzen oder an Rückenschmerzen leiden, ist der Lattenrost mit einem festen Rahmen besser geeignet.