Skip to main content

Rollrost oder Lattenrost Vergleich

Rollrost oder Lattenrost Vergleich : Einfach, kostengünstig und zweckmäßig oder ausgefallen, modern und mit höchsten technischen Standards: Federkernrahmen sind mittlerweile in allen Formen und nach jeglichen Bedürfnissen erhältlich. Unterschieden werden dabei in erster Linie die rollbaren Lattenroste von den klassischen Standardlattenrostmodellen. Aber welche Variante eignet sich für welche Anforderungen am besten? Im Folgenden sollen zunächst einmal die Unterschiede zwischen einem Rollrost und einem Lattenrost aufgeführt werden.

Die Vorteile von Rollrosten gegenüber Lattenrosten

Zu dem allgemein bekannten klassischen Standardlattenrost bildet der Rollrost eine preisgünstige Alternative. Den unterschiedlichen Ausführungen an Lattenrahmen gemein ist, dass sie alle aus Querlatten bestehen, welche die Matratze tragen. Rollroste besitzen dabei in der Regel Querlatten aus massivem Hartholz. Im Unterschied zu einem normalen Lattenrost jedoch stellen beim Rollrost Textilbänder oder Kunststoffbänder eine Verbindung zwischen den einzelnen Querlatten her. Als Abstandshalter sind häufig zusätzlich Kunststoffröhrchen zwischen den Latten angebracht. Diese gewährleisten einen exakten Abstand der Querlatten.

 

Ein solcher Aufbau ermöglicht die Rollbarkeit des Rollrostes. Im Gegensatz zum starren Lattenrahmen kann der rollbare Lattenrost dementsprechend sehr einfach und platzsparend transportiert, verstaut oder aufbewahrt werden. Anders als beim mehr oder weniger komplizierten Aufbau eines Standardlattenrostes müss man die Querlatten im Falle eines Rollrostes außerdem nicht erst befestigen. Einfach und schnell lässt sich der rollbare Lattenrost direkt auf den Bettrahmen legen und spart damit Zeit und Nerven. Die Vorteile der Flexibilität, raumsparenden Aufbewahrungsmöglichkeit und des schnellen Aufbaus nutzend ist der Rollrost beispielsweise als Lattenrost für Gästebetten beliebt. Wenn der Lattenrahmen nicht dauerhaft verwendet wird, empfiehlt sich der Rollrost demnach als bessere und noch dazu in der Regel preisgünstigere Wahl. Welche Vorteile jedoch die Standardlattenroste gegenüber eines rollbaren Lattenrahmen aufweisen, stellt sich wie folgt dar.

Die Vorzüge des Lattenrostes gegenüber dem Rollrost

Meist bedeutet ein geringere Preis auch Einbußen im Rahmen der Qualität. Im Falle eines Vergleiches eines klassischen Lattenrostes mit einem Rollrost muss man etwas präziser hinschauen, um die Wertigkeitsunterschiede zu erkennen. Bei genauerer Betrachtung nämlich fällt auf, dass die Querlatten eines Rollrostes eine geringere Federung aufweisen als die eines normalen Lattenrostes. Dadurch kommt es zu einer weniger ausgeprägten Flexibilität. Der Liegekomfort wird insgesamt eingeschränkt und der geruhsame Schlaf beeinträchtigt. Für den dauerhaften Gebrauch raten die Hersteller von einem rollbaren Lattenrost aus diesem Grund ab. Hier empfehlen sie eindeutig die Verwendung eines Standardlattenrostes.

Was ist besser Rollrost oder Lattenrost Vergleich

Insgesamt kommt es bei der Entscheidung zwischen dem klassischen Standardlattenrost und dem rollbaren Lattenrost darauf an, welche Anforderungen man an den Lattenrahmen stellt. Sobald man sich darüber im Klaren ist, dürfte die Wahl des persönlich richtigen Lattenrostes nicht schwer fallen. Sollte dennoch eine Unsicherheit bestehen, gibt es eine Vielzahl von Fachberatern, die gerne tatkräftig zur Seite stehen. Wichtig ist hier, das eigene Budget von Anfang an in den Raum zu stellen und darzustellen, welche individuellen Bedürfnisse in jedem Fall zu beachten sind. Das Körpergewicht kann dabei ebenso wie gesundheitliche Probleme eine entscheidende Rolle spielen. Bei der Anzahl an unterschiedlicher Ausführungen von sowohl rollbaren als auch normalen Lattenrosten ist aber mittlerweile für jedermann das passende Modell auf dem Markt erhältlich.